Follow me:
detox-tee

Detox Tee – wie kann man ihn einsetzen?

Tatsächlich habe ich nun etwas länger überlegt, ob ich mich an das Thema Detox wagen möchte, insbesondere, da dieser Trend des Öfteren diskutiert wird. Während die einen auf die entgiftenden Kuren schwören, wird die positive Auswirkung von anderer Seite stark bezweifelt… Nun gut – interessant finde ich das Thema dennoch, und da ich vor kurzem einen Detox Tee geschenkt bekam, habe ich mich mit diesem Thema einmal auseinandergesetzt.

Der Begriff Detox bedeutet Entgiftung und bezieht sich auf die innere Reinigung von den Folgen schlechter Ernährung und schädlicher Umwelteinflüsse. Dabei gibt es zwei Arten zu detoxen: Bei der Detox Diät nimmt man für eine bestimmte Zeit ausschließlich flüssige Nahrung zu sich, also Suppen, Säfte, Tees etc. Bei einer Detox Kur hingegen ist feste Nahrung erlaubt – diese sollte allerdings aus reifer, vegetarischer Kost bestehen, sprich: Obst und Gemüse sind die Hauptnahrungsmittel.

Detox-Skeptiker sprechen davon, dass es eigentlich nicht möglich ist, den Körper zu entgiften oder entschlacken – lediglich die Unterstützung der körpereigenen Entgiftungsfunktion über die Organe ist eine Option. Dazu eignet sich eine ausgewogene Ernährung, sowie ausreichend Bewegung.

detox-tee-bio

Das hört sich für mich recht plausibel an – und ich denke, so könnte ich auch meinen Detox Tee einsetzen. Da ich ohnehin auf eine gesunde Ernährung und eine gute Portion Bewegung achte, habe ich mich dazu entschlossen, meinem Stoffwechsel mit dem Detox Tee zusätzlich etwas auf die Sprünge zu helfen. Meine Krätuerteemischung basiert auf grünem Tee, dem man eine Stoffwechsel-anregende Wirkung nachsagt. Außerdem soll er die Fettverbrennung beschleunigen und die Bitterstoffe verringern das Hungergefühl – ganz besonders den Heißhunger auf Süßkram… hört sich also schon einmal nicht schlecht an. Zusätzlich sind in meinem Tee Zitronengras, grüner Anis, Kardamom und natürliches Aroma von rosa Grapefruit zu finden. Alles aus kontrolliert biologischem Anbau – ich denke, darauf sollte man gerade bei einem Detox Tee achten. Den Geschmackstest hat der Tee aus der Provence auf jeden Fall bestanden – und nebenbei bemerkt: Die Verpackung ist einfach wunderschön 🙂

Übrigens, wer sich nicht extra einen Detox Tee kaufen möchte, kann seine Organe auch beispielsweise mit Ingwertee oder Brennnesseltee bei der Entgiftung unterstützen. Ingwer hilft dem Stoffwechsel ordentlich auf die Sprünge und ist reich an Vitaminen während die Brennnessel sich positiv auf Leber, Galle und die Verdauung auswirken soll.

Share
Previous Post Next Post

You may also like