Follow me:
energy-balls

Energy Balls – Gesunde Pralinen mit Power

Seit einiger Zeit schon stelle ich fest: In meiner Yogagruppe besteht ein Hang zu kleinen Snacks und Naschereien. Meistens sind schon vor der Yogastunde die Bio-Haferkekse unseres Yogalehrers in Gefahr – und wer nach der Stunde noch ein bisschen naschen möchte, sollte sich wirklich beeilen, sonst ist nur noch die leere Packung übrig. Grund genug, meine Yogatruppe mal mit etwas Naschwerk zu versorgen. Gesund sollte es sein – und Kraft für die nachfolgende Yogastunde spenden. Also habe ich mich für gesunde Pralinchen entschieden, sogenannte Energy Balls. Sie sind schnell gemacht, unglaublich lecker und spenden jede Menge Energie.

Energy Balls gibt es in unzähligen Geschmacksrichtungen, mit den verschiedensten Zutaten: Als absoluter Schokofan wollte ich natürlich erst einmal eine Variante mit Kakao testen – und was passt besser zu Schoko als Kokos???

Und so habe ich meine Energy Balls mit Schoko-Kokos-Geschmack hergestellt:

  • 150 g Cashew Nüsse
  • 150 g getrocknete Datteln
  • 2 gehäufte EL Kokonussöl
  • 1 EL Wasser
  • 3 TL Kakaopulver
  • 1 – 2 EL Kokosraspeln für die Füllung
  • Kokosraspeln zum Garnieren
  • Was ihr auf jeden Fall benötigt, ist ein kraftvoller Hechsler oder einen Pürierstab mit extra viel Power… meiner hat fast den Geist aufgegeben, was dazu führte, dass nicht alle Nüsse zerkleinert wurden (naja, ein bisschen Crunch ist ja auch nicht schlecht – es hat sich jedenfalls niemand beschwert). Daher mein Tipp: Die Nüsse in einem Mörser zerstoßen.

Dann also zunächst die Nüsse in einem Mörser zerkleinern und die Datteln in kleine Stücke schneiden. Danach werden die zerkleinerten Zutaten mit dem Kokosöl und dem Wasser mit dem Pürierstab oder dem Hechsler zu einer geschmeidigen Masse vermengt. Nun habt ihr die Grundmasse. Diese könnt ihr mit den Zutaten eurer Wahl verfeinern.

Ich habe nun das Kakaopulver und die Kokosraspeln hinzugefügt und untergemischt (aufgrund des überhitzten Pürierstabes per Hand, was aber wunderbar funktioniert hat). Anschließend wird die Masse zu pralinengroßen Energy Balls geformt, welche in Kokosraspeln gewendet werden. Fertig.

Das Feedback aus der Yogagruppe war sehr positiv und auch Mr. Mindful konnte sich die ein oder andere Praline sichern.

Ich hoffe, ich komme bald wieder in den Genuss der gesunden Powerbällchen und werde natürlich von weiteren Kreationen berichten.

Share
Previous Post Next Post

You may also like