Follow me:
goldene-milch-mit-kokos

Goldene Milch mit Kokos

Immer noch angeschlagen von meiner Erkältung versuche ich gerade mein Immunsystem wieder etwas aufzupäppeln – daher gab es heute bei mir einen meiner liebsten ayurvedischen Drinks: eine goldene Milch mit Kokos. Ein wahrer Booster für die Abwehrkräfte!

Die goldene Milch verdankt ihre leuchtende Farbe und damit ihren Namen der Kurkumawurzel, einem als Heilpflanze bekannten Ingwergewächs, das als entzündungshemmend und heilungsfördernd gilt. Daher geht es heute den Nachwehen meines wirklich hartnäckigen Infekts mit der Kraft der Kurkumawurzel an den Kragen. Für die Zubereitung meiner goldenen Milch habe ich mich heute für Kokos entschieden – Kokosmilch, Kokosöl und Kokosblütensirup schmecken in Verbindung mit Kurkuma nicht nur wahnsinnig aromatisch, auch das Superfood Kokos trägt mit seinen zahlreichen positiven Eigenschaften zu einer gesunden Lebensweise bei. Kokosöl, beispielsweise, wirkt dank der darin enthaltenen Laurinsäure entzündungshemmend und versorgt den Körper mit wertvollen Mineralien und Vitaminen.

Für die Goldene Milch mit Kokos habe ich folgende Zutaten verwendet:

  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Kokosmilch in Bio Qualität aus der Dose – ich nutze dafür Dr. Goerg
  • 1 TL Kurkuma Latte, Vanille von Sonnentor
  • 1 TL Kokosöl von Dr. Goerg
  • 1 kleines Stück Ingwer, gerieben
  • etwas Zitronenabriebe (Bio Zitrone)
  • etwas Kokosblütensirup von Dr. Goerg zum Süßen

Das Wasser und die Kokosmilch in einem Topf zusammen erhitzen und das Kurkumapulver hinzufügen. Das Kokosöl lässt sich in der warmen Milch rückstandslos auflösen. Nun noch den geriebenen Ingwer, die Zitronenschale und etwas Kokosblütensirup zum Süßen hinzugeben – und schon können die Abwehrkräfte die Energiereserven wieder füllen.

Ihr könnt eure goldene Milch übrigens auch in etwas anderer Kombination als Kurkuma Latte trinken und eine Pflanzenmilch eurer Wahl verwenden.

Share
Previous Post Next Post

You may also like