Follow me:
wandern-in-irland

Wandern in Irland – entspannen in den Wicklow Mountains

Die Liebe zu Irland begleitet mich nun schon seit einigen Jahren – die Liebe zum Wandern habe ich erst vor Kurzem entdeckt. Besonders schön war es, dass ich im letzten Sommer beides miteinander verbinden konnte: Wandern in Irland war für mich ein wundervolles Erlebnis – in schönster, farbenfroher Natur einfach die Seele baumeln lassen… Hier haben Mr. Mindful und ich die Wicklow Mountains an der Ostküste Irlands erkundet – natürlich gestärkt von dem guten Irish Breakfast unserer Gastgeberin Bernie (ich gebe zu, hier habe ich etwas gesündigt, was das Essen betrifft…).

glendalough-wandertour

Ebenfalls in den Wicklow Mountains, rund um das historische Örtchen Glendalough, lässt sich dieser traumhafte Ausblick genießen. Hat man die Touristenströme am Lower Lake erst einmal hinter sich gelassen, geht es hinauf in die Natur, rund um den Upper Lake. Die Anstrengung lohnt sich – hier sieht man den Blick über den See nach dem ersten Aufstieg. Und der hatte es ganz schön in sich: Jeder, der glaubt, dass es beim Wandern in Irland ja gar keine Herausforderungen gibt – weil Insel und so… – irrt sich gewaltig. Über Holzbohlen ging es gefühlte Stunden ziemlich steil nach oben. Bilder von mir mit hochrotem Kopf wären der Beweis für die Anstrengung, doch die erspare ich euch an dieser Stelle.

wicklow-mountains-irland

Was mich am Wandern – neben dem sportlichen Aspekt – so fasziniert, ist die meditative Komponente. Schritt für Schritt kommt man sich selbst näher und beim Durchwaten dieses eiskalten Baches auch Mr. Mindful… geimeinsame Abenteuer schweißen schließlich zusammen. In das kleine Häuschen wäre Mr. Mindful am liebsten gleich eingezogen und ich muss zugeben, dieser Ort am Lough Dan hat tatsächlich etwas Magisches – aber hier wäre es mir definitv zu einsam.

Übrigens, beim anschließenden Aufstieg sind wir fast noch in den Dreh der Serie Vikings geplatzt… ist ja klar, die Kulissen hier sind tatsächlich filmreif. So etwas erlebt man einfach nur beim Wandern in Irland – und wir kommen auf jeden Fall wieder!

Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply